Ultraschallreinigung und Drucktesten von Sprinklerdüsen

Unter Hoch- oder Niederdruck arbeitende Sprühnebelanlagen (Sprinkeranlagen) zum Einsatz auf Schiffen wurden gemäß der SOLAS-Vorschriften konzipiert und zugelassen. Sie werden in Aufenthaltsräumen und öffentlichen Räumen, aber auch in Bereichen mit hohem Risiko wie in Maschinenräumen installiert. Oft sind diese Systeme integraler Bestandteil der Brandpräventions- und -erfassungsprogramme.

Bricht an Bord ein Feuer aus, ist die Sprinkleranlage die erste Schutzmaßnahme und somit ein äußerst wichtiges, potentiell lebensrettendes System. Dieses System muss selbstverständlich jederzeit in einwandfreiem Zustand sein.
Aus regelmäßigen Inspektionen von Instanzen wie DNV, Lloyds, RINA und Ähnliche ist das Info Bulletin 150 hervorgegangen, unter anderem herausgegeben von BMA (Bahamas Maritime Authority). Dem ist zu entnehmen, dass Schiffe mit einer Sprinkleranlage, die älter als 5 Jahre ist, in Zukunft strenger kontrolliert werden. Das liegt daran, dass Verunreinigungen im System festgestellt wurden, die sich negativ auf die Funktionalität auswirken können.

Wenden Sie sich für nähere Informationen zur Ultraschallreinigung und zum Drucktesten von Sprinklerdüsen an unser Team der Abteilung Verkauf.

 

Überlassen Sie die industrielle Reinigung den echten Fachleuten!

  • Qualität hat oberste Priorität
  • Professionelle Techniker
  • Flexibilität

Nebenstehend sehen Sie Fotos von Sprinklerdüsen vor und nach die Reinigung.

Sie können das Vorher-/Nachher-Foto anschauen, indem Sie auf den weißen Pfeil in der Fotomitte klicken und diesen nach rechts ziehen (linke Maustaste gedrückt halten).